Der Missbrauch von sensiblen Daten aus dem World-Wide-Web steigt täglich und die Tricks der Hackergruppen werden stetig raffinierter. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass gerade bei Onlineshops - wo unter anderem auch Konto- und Adressinformation übermittelt werden - eine erhöhte Sicherheit für den Datentransfer gewährleistet wird. Dafür reicht meist schon die Integration einer Browserverschlüsselung aus.  

FensterHAI behandelt Kundendatensicherheit prioritär  

Als einer der ersten Onlineshops für Fensterbau setzen wir von FensterHAI die Sicherheit Ihrer Daten ganz oben auf unsere Prioritätenliste und haben deshalb kürzlich die Browserverschlüsselung „https“ auf unserer Webseite integriert. „https“ ist eine der sichersten und gängigsten Browserverschlüsselungen und garantiert den chiffrierten Transfer von Kundendaten. Die meisten Konkurrenten sind da noch nicht so weit und können die sichere Datenübertragung somit nicht gewährleisten.  

„https“ hat keine Auswirkung auf User-Ebene  

Für Sie als Kunden ändert sich in der Handhabung der FensterHAI-Webseite und des Onlineshops nichts. Die Funktion der Datenverschlüsselung legt sich sozusagen als unsichtbare Ebene unter den Datentransfer zwischen Ihnen und FensterHAI. Tätigen Sie beispielsweise eine Bestellung über den FensterHAI-Onlineshop, werden Ihre Bestelldaten an unseren Webserver übermittelt, wo Ihr Auftrag anschließend direkt zur Bearbeitung an die richtige Abteilung weitergeleitet wird. „https“ stellt bei diesem Vorgang zum einen sicher, dass Sie sich während des Bestellvorgangs auf der richtigen Webseite beziehungsweise dem Onlineshop von FensterHAI befinden und nicht auf einem illegalen Duplikat, dass nur Ihre Daten abgreifen will. Zum anderen verschlüsselt „https“ Ihre Daten, wenn sich Ihre Bestellung auf den Weg von Ihrem Web-Browser zu dem FensterHAI-Webserver macht.