Recycling - Wie geht das?

Recycling ist für  FensterHAI ein wichtiges Thema: Um den nachhaltigen Schutz der Umwelt zu unterstützen, lassen wir die in alten Fenstern und Türen verbauten Materialien in dafür spezialisierten Unternehmen trennen und die aussortierten Bestandteile über bundesweite Sammelsysteme dem Recycling zuführen.  

Da Fenster und Haustüren zum größten Teil aus Metall, Kunststoff und Glas bestehen, haben sie einen echten Wert und eignen sich perfekt für den umweltfreundlichen Bau neuer Fenster.  

Recycling – Unterschiedliche Techniken  

Beim Recycling werden je nach Art der Fenster oder Haustüren unterschiedliche Techniken zur Materialaufbereitung angewendet. Bei Kunststofffenstern werden die Rahmen in mehreren Schritten auf Millimetergröße zerkleinert, sortiert, gereinigt, aufbereitet, plastifiziert und regranuliert. Aus dem so entstandenen Granulat entstehen dann neue, hochwertige Fensterprofile sowie Bauprofile, die der Qualität des Vorproduktes entsprechen. Genauso ergeht es den Fenstergriffen und den Beschlägen, die ebenfalls verwertet und neu verwendet werden. Das Altglas aller alten Fenster wird schließlich wieder in die Glasproduktion eingegliedert und beispielsweise zu hochwertigem Fensterglas oder zu sonstigen Glasbausteinen verarbeitet. 

 

Bildnachweis: cortena @ istock